M/S "ADLER RÜM HART" bereit für den Einsatz im Wattenmeer

MS Adler Rüm Hart bereit für den Einsatz im Wattenmeer

Am vergangenen Sonntag wurden gemeinsam mit der Wyker Dampfschiffs-Reederei (W.D.R.) Probefahrten mit der MS Rüm Hart ab Wyk, Dagebüll, Wittdün und Hooge durchgeführt. Dabei wurden unter anderem die Anlegemöglichkeiten an den verschiedenen Häfen erfolgreich getestet. Der Katamaran ist so konzipiert, dass auch die großen Fähranleger genutzt werden können. Am Sonntagabend wurde das Schiff nach Husum zur Endausrüstung überführt und heute, Dienstag der 14. Mai, geht es zurück nach Wyk auf Föhr – der Heimathafen des Katamarans. Hier findet am Mittwoch, den 15. Mai, um 12.00 Uhr die offizielle Taufe des Schiffes statt. Im Anschluss an die Tauffeier tritt der Neubau einen längeren Charter für die Adler-Schiffe GmbH & Co. KG an, der dazu den Charternamen Adler Rüm Hart erhält.
Ab Montag, den 20. Mai, nimmt die MS Adler Rüm Hart ihren Fahrplan auf. Ab Wyk/Föhr geht es täglich (sonntags nur von Juni-September) um 10.15 Uhr nach Amrum und weiter mit der Anschlussverbindung Adler-Express auf schnellstem Weg nach Sylt. Von Montag bis Donnerstag kann man ab Amrum mit dem Katamaran Adler Cat Helgoland erreichen. Außerdem geht es täglich (sonntags nur von Juni-September) ab Wyk/Föhr mit der Adler Rüm Hart über Amrum nach Hooge und montags bis donnerstags nach Langeness. Auf den Halligen hat man ausreichend Zeit, das Eiland zu erkunden.
Hinzu kommt ab dem 20. Mai montags bis donnerstags die Schnellverbindung zwischen Amrum und Dagebüll. Somit ist es von Dagebüll aus erstmalig möglich, die Inseln Sylt und Helgoland regelmäßig zu erreichen – ob als Urlaubsanreise oder Tagesausflug.

Adler-Schiffe, Dienstag, 14.5.2019