Ihre Überfahrt in Zeiten von COVID-19

Mit Beschluss der Bundesregierung, gilt ab dem 24.11.2021 an Bord unserer Fähren und in unseren Bussen die 3G-Regel. Die wichtigsten Fragen zu Ihrer Fahrt mit uns wollen wir hier beantworten:

Was ist neu?
Mit Beschluss der Bundesregierung, gilt ab dem 24.11.2021 an Bord der Fähren und in den Bussen der WDR die 3G-Regel.  

Welche Dokumente muss ich mitführen? 
Für die Kontrolle der 3G-Regel, die stichprobenartig durchgeführt wird, halten Sie bitte den entsprechenden Impfnachweis, Ihren Genesungsnachweis (maximal 6 Monate alt), oder Ihren negativen Coronatest (Antigen-Schnelltests nicht älter als 24 Stunden und PCR-Test nicht älter als 48 Stunden) bereit. Wer keinen entsprechenden Nachweis vorlegen kann, wird von der Beförderung ausgeschlossen.

Wo erhalte ich weitere Informationen zur 3G-Regel? 
Aktuelle Informationen zur 3G-Regel und zur Corona-Lage erhalten Sie unter www.schleswig-holstein.de

Welche Regeln gelten sonst noch?
An Bord der Fähren und in unseren Bussen gelten neben der 3G-Regel die üblichen Hygieneregeln. Zudem sind alle Fahrgäste dazu verpflichtet, während der gesamten Überfahrt in sämtlichen Innenbereichen eine qualifizierte Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Diese Bedeckung ist auch beim Betreten und zum Verlassen des Schiffes anzulegen. Nur während der Einnahme von Speisen und Getränken darf sie abgelegt werden. 

Muss ich ein Formular zur Kontaktnachverfolgung ausfüllen?
Nein, eine Angabe personenbezogener Daten ist nicht notwendig. Für alle, die diese Möglichkeit nutzen wollen, besteht die Möglichkeit sich in den Geschäftsstellen, auf dem Inselparkplatz auf den Fähren und in den W.D.R.-Linienbussen auf Föhr und Amrum mittels Luca-App zu registrieren. Die Nutzung erfolgt rein freiwillig. 

Ist das Einloggen per Luca-App Pflicht?
Nein. Wie auch die Möglichkeit der Testung ist die Nutzung der Luca-App rein freiwillig möglich.

Gibt es Gastronomie an Bord? 
An Bord unserer Fähren hat der Bord-Kiosk geöffnet. Dort gibt es Snacks / kleine Speisen und Getränke „to go“. Ein „Am-Platz-Service“ ist aktuell aufgrund der Bestimmungen nicht möglich. Weitere Informationen zur Gastronomie an Bord gibt es unter: schiffsgastro.de/online-speisekarte

Darf ich während der Überfahrt im Auto sitzen bleiben?
Aufgrund der Corona-Pandemie ist es erlaubt, während der Überfahrt im PKW sitzen zu bleiben. Beim Verlassen des PKW gelten die entsprechenden Hygiene-Vorschriften und die Pflicht zum Tragen einer qualifizierten Mund-Nasen-Bedeckung in allen Bereichen der Fähre. Das Rauchen und der Umgang mit offenem Feuer in Fahrzeugen und auf dem Autodeck ist aus Sicherheitsgründen verboten.