Föhr ... die Insel im Wattenmeer

Von Amrum aus erreichen Sie Wyk auf Föhr mit der Fähre in ca. 60 Minuten.

Schon allein die Überfahrt ist ein Erlebnis! Durch den Nationalpark Nordfriesisches Wattenmeer, vorbei an den Halligen – und mit etwas Glück können Sie sogar schon Seehunde auf einer der vorbeiziehenden Sandbänke sehen.

Auf Föhr gibt es vielfältige Möglichkeiten, die Insel zu entdecken: Am einfachsten ist, Sie lassen sich mit dem Bus zu den schönsten Plätzen der Insel bringen, entweder bei einer geführten Inselrundfahrt mit einem erfahrenen Reiseleiter – Karten gibt‘s im Vorverkauf in allen W.D.R.-Verkaufsstellen – oder auf eigene Faust mit dem Linienbus. Eine Tageskarte, die Sie direkt im Bus erwerben, ermöglicht Ihnen ganztätig freie Fahrt auf der ganzen Insel.

Sie können aber natürlich auch Ihr Rad mit auf die Insel nehmen oder sich eines bei einem der zahlreichen Fahrradverleihe (mit Kinderanhänger oder Tandem oder Go-Cart usw.) ausleihen und so die Insel erkunden.

Zum Auftanken und Verweilen laden zahlreiche Cafés und gemütliche Restaurants unterwegs ein. Nicht versäumen sollten Sie allerdings einen Bummel auf der  Wyker Strandpromenade oder am Sandwall mit einer bunten Vielfalt an  Geschäften und kulinarischen Erlebnismöglichkeiten und den Tag ausklingen lassen bei einer Tasse Tee oder Kaffee mit Blick auf die einzigartige Halliglandschaft im Nationalpark Nordfriesisches Wattenmeer...