Tor zu
den Inseln

Auf in den Norden: Der Hafen in Dagebüll ist ganz und gar darauf eingerichtet, dass Sie bequem und problemlos auf die Inseln Föhr und Amrum reisen können. Außerdem können Sie schon hier Nordseeluft schnuppern und den weiten Blick genießen!


nach oben

Anfahrt mit dem Auto

Auf nach Norden: Um nach Dagebüll zu kommen, fahren Sie von Hamburg aus entweder die A7 bis zur Ausfahrt Flensburg Harrislee, der letzten vor der dänischen Grenze und dann auf der B199 über Leck und Niebüll bis nach Dagebüll. Oder Sie fahren ab Hamburg die A23 bis zum Ende und dann weiter auf der B5 bis kurz hinter Bredstedt – dort folgen Sie der Ausschilderung zum Fährhafen und biegen links ab nach Schlüttsiel und Dagebüll.

Die Adresse für Ihr Navigationssystem: 25899 Dagebüll, Fährhafenstraße 3

Mit der Bahn nach Dagebüll

Den Fährhafen Dagebüll können Sie bequem und in vielen Fällen sogar umsteigefrei per Bahn erreichen. Direkt am Fähranleger befindet sich der Bahnhof Dagebüll-Mole, der den Endpunkt der Privatbahnstrecke Niebüll - Dagebüll bildet. Zwischen Niebüll und Dagebüll verkehren die modernen Züge der neg Niebüll, Zugfahrplan und W.D.R.-Fährabfahrten sind aufeinander abgestimmt. In Niebüll besteht Anschluss an die IC -Züge der Deutschen Bahn AG sowie an die Regionalzüge der DB Regio, die zwischen Hamburg und Westerland (Sylt) pendeln.

Ihr Gepäck können Sie im Haus-zu-Haus-Service zu Ihrer Urlaubsadresse auf den Inseln aufgeben. In den Reisezentren sowie an den Fernverkehrsfahrscheinautomaten der Deutschen Bahn AG erhalten Sie außerdem durchgehende Fahrscheine bis auf die Inseln. Am An- und Abreisetag gilt Ihre DB-See-Fahrkarte für Bahn und Schiff nach Föhr und Amrum auch im Linienbus vom Schiffsanleger bis zur Bushaltestelle in Ihrem Urlaubsort.

In der Saison (auch in den Winterferien!) bietet die Deutsche Bahn AG teilweise täglich mehrere durchgehende IC-Verbindungen mit Kurswagenanbindung aus/zu vielen deutschen Städten nach/von Dagebüll-Mole (seit dem 10. Juni 2012 auf der Strecke Dresden - Berlin - Dagebüll und zurück auch in der 1. Klasse) an.

Auch durchgehende Platzreservierungen sind möglich. Auskünfte, Buchungen und Fahrscheine erhalten Sie in allen DB-Reisezentren sowie rund um die Uhr an allen Fernverkehrsfahrscheinautomaten der Deutschen Bahn AG und im Internet unter bahn.de.

nach oben

PKW-ÜBERFAHRT

Sie möchten Ihren Wagen mit auf die Insel nehmen? Auf geht’s – die Überfahrt mit dem PKW auf einer unserer Fähren ist völlig problemlos und gut organisiert. Sie müssen lediglich 15 Minuten vor der geplanten Abfahrt des Schiffes verladebereit auf der Mole stehen!

CHECK-IN

An unserem Durchfahrtsschalter können Sie aus dem Fahrzeug heraus einchecken. Dafür brauchen Sie nur ihr zuvor gebuchtes eTicket. Wenn sich an der gewünschten Abfahrtszeit oder der Zahl der mitreisenden Personen etwas geändert hat, können Sie das hier bequem regeln.

AUF DER MOLE

Beim Check-in wird Ihnen eine Wartespur auf der Mole zugewiesen. Hier können Sie schon mal den Blick aufs Meer genießen – im „Tor zu den Inseln“ finden Sie ein Bistro, einen Shop, WC’s und Informationen zur Region.

VERLADUNG

Bei der Fahrt auf die Fähre werden Sie von uns eingewiesen. An Bord angekommen, können Sie Ihr Fahrzeug verlassen und sich auf das Salon- oder Sonnendeck begeben. Kurz vor der Ankunft am Zielhafen machen wir eine Durchsage, so dass Sie rechtzeitig wieder im Auto sitzen können.

nach oben

PARKEN

Natürlich können Sie auf den Inseln Föhr und Amrum auch ohne Auto unterwegs sein – falls Sie Ihren Wagen nicht auf die Insel mitnehmen möchten, können Sie ihn ganz bequem auf dem Inselparkplatz abstellen. Die Preisübersicht für den Parkplatz finden Sie hier. Bei der Einfahrt auf den Parkplatz erhalten Sie einen Chipcoin – bitte bis zum Bezahlen bei der Abreise aufbewahren. Sie können Ihr Fahrzeug im Freien oder in einer Halle (aufpreispflichtig) abstellen.

PARKCENTER

Im Parkcenter können Sie Ihre Fährfahrkarten erwerben. Außerdem gibt es hier ein Café, ein Bistro und einen Kiosk. Am Ende Ihrer Reise können Sie hier auch die Parkgebühren bezahlen.

ZUM SCHIFF

Vom Parkcenter bringt ein kostenloser Shuttlebus Sie und Ihr Gepäck zum Schiff. Wenn Sie schon mal die frische Nordseeluft genießen wollen, können Sie natürlich auch zu Fuß gehen – der Weg entlang des Deiches ist ausgeschildert und dauert etwa 10 Minuten.